Drucken
PDF

Frankreich-Preise 2011 verliehen

Im Rahmen des Frankreich-Tages 2011 am 29. November wurden auch die diesjährigen Frankreich-Preise vergeben. Diese gehen an hervorragende Forschungsleistungen über Frankreich oder in Kooperation mit Frankreich, sowohl Diplomarbeiten als auch Dissertationen und Post-Doc-Forschung werden geehrt.

pb295753 klein„Hervorragende Forschungsleistungen über Frankreich oder in Kooperation mit Frankreich“ werden alljährlich mit dem Frankreich-Preis des interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck prämiert. Im Rahmen des Frankreich-Tags in der Claudiana und im Beisein von Rektor Prof. Tilmann Märk und des Kulturrats der französischen Botschaft, M. Guillaume Rousson, wurden vier Preisträgerinnen aus verschiedenen Disziplinen geehrt.

Den Preis in der Kategorie Post-doc erhielt Dr. Cornelia Feyrer vom Institut für Translationswissenschaft mit mehreren Artikeln zum Generalthema „Sprach- und Kulturtransfer Französisch-Deutsch-Französisch in der medizinischen (Fach)Kommunikation und Translation(sdidaktik)“. Der Laudator Prof. Wolfgang Pöckl, Leiter des Instituts für Translationswissenschaft, betonte, dass es sich eigentlich um eine Würdigung des wissenschaftlichen Gesamtwerks der Geehrten handle, die sich schon seit vielen Jahren in Forschung und Lehre intensiv mit Frankreich und der französischen Sprache und Kultur beschäftigt.

In der Kategorie „Dissertation“ ging der Preis an eine Französin, die in Innsbruck forscht: Dr. Katline Sarah Charra-Vaskou schrieb am Institut für Botanik zum Thema „Analyse des aspects importants de l’efficience et de la sécurité hydraulique dans les aiguilles de conifères“ – es geht dabei, wie Laudator Prof. Stefan Mayr erklärte, um den Transport der Säfte innerhalb der Pflanzen, hier insbesondere in den Nadeln von Nadelbäumen.

Infobrief Direkter Zugang

lettre juillet août 2018 de

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr 

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +