Drucken

Europan Youth Award Festival : Belohnung für ein französisches Team

 Von 18. bis 21. November 2015 stand beim European Youth Award Festival in Graz alles die digitale Welt und ihre Herausforderungen im Mittelpunkt.

eya logo 2014Zum vierten Mal wurde der European Youth Award an gesellschaftlich wertvolle digitale Projekte junger Menschen verliehen. Die 13 besten Projekte wurden im Rahmen des European Youth Award Festivals in Graz präsentiert. Doch neben Projektpräsentationen hat das Festival viel geboten: Networking, Vorträge, Diskussionen und Workshops.

Dieser europaweite Wettbewerb wurde unter der Schirmherrschaft des Europarates, der UNESCO und UNIDO durchgeführt und soll junge Menschen dazu motivieren, gesellschaftlich wertvolle digitale Projekte zu entwickeln. Die Projekte versuchen, die Ziele des Europarates und der Strategie Europa 2020 zu erreichen: healthy life, smart learning, connecting cultures, go green, active citizenship, money matters.

Unter den ausgewählten Projekten wurde das im 2014 gegründete Start-up „Pretty Streets“ verliehen. Diese französische Initiative hat eine App entwickelt, die ein andere Form der Reiseplanung ermöglichen will. Zum ersten Mal sollen Reiserouten nämlich nicht besonders kurz, sondern besonders schön sein. Der Nutzer gibt ein bestimmtes Zeitfenster bekannt, die App sucht die "schönstmögliche Route" zwischen zwei Punkten. Im Rahmen seiner Aktivitäten über das Thema „smart and sustanable cities“ hat das Institut français d’Autriche die Reise des französischen Teams unterstützt.

 

Das spanische Projekt „Aprendices Visuales“ ist der Gesamtsieger dieses Wettbewerbs. Es hat ein e-book und eine interaktive Apps entwickelt, die Kindern mit Autismus beim Lernen und Kommunizieren helfen.

Mehr Informationen über :

Der Wettbewerb richtet sich an unter 33-jährige junge Europäer, die innovative und gesellschaftlich nützliche Projekte im IKT-Bereich entwickelt haben. Diese Projekte müssen folgenden Kategorien entsprechen :

  • healthy life;
  • smart learning;
  • connecting cultures;
  • go green;
  • active citizenship;
  • money matters;
  • Open Innovation.