edito de

Drucken
PDF

Politik &Religion: Moderne amerikanische apokalyptische Vorstellungen und mittelalterliche Tradition

Vortrag
Philippe BUC

Donnerstag, 16. Oktober, 19:00
Salon rouge, Institut français d'Autriche
Sprache : Französisch

Conf Buc 16 10 14

Die gegenwärtige politische Vorstellungswelt mancher einflussreicher  US-amerikanischer Meinungsmacher und Interessengruppen ist in einem  Maß von apokalyptischen Konzepten geprägt, das überrascht. Diesen Vorstellungen liegt ein Weltuntergangsszenario zu Grunde, das das Kommen eines gewaltsamen und kompromisslosen Kampfes zwischen Gut und Böse erwartet. Die Gerechten haben sich dabei gegen die Weltverschwörung des Bösen zu verteidigen, das ihren Untergang plant.

Um diese aktuellen Vorstellungen zu verstehen ist es nützlich, sich mit ihrer vormodernen Tradition zu befassen, welche tief in der Theologie des europäischen Mittelalters wurzeln.

Philippe Buc ist seit September 2011 Professor am Institut für Geschichte der Universität Wien, nachdem er jahrelang in Stanford, Kalifornien, geforscht und gelehrt hat.

Im März 2015 erscheint sein Buch "Holy War, martydom and terror : Christianity, Violence and the West from 70 CE to the Iraq War" in der Philadelphia University Press.

Infobrief Direkter Zugang

lettre semptembre 2016 de

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +