edito de

Drucken
PDF

Analysis, Modelle und Simulationen

Vortrag

Pierre-Louis Lions, Collège de France, Fields-Medaille 1994

Dienstag den 25. März, 19 Uhr
Salon rouge, Institut français de Vienne

In französischer Sprache mit Simultanübersetzung

Eintritt frei

Zweiter Vortrag der Reihe "Mathematik: Faszinierend und allgegenwärtig"

Das Ziel dieses Vortrages ist es, die Allgegenwart der Mathematik im täglichen Leben an Hand von sogenannten "numerischen Simulationen" zu illustrieren, das heißt an Hand von Berechnungen, die am Computer ausgeführt werden, um das Verhalten von oft komplexen Objekten vorherzusagen oder zu verstehen.
Nachdem ich zahlreiche konkrete Beispiele angegeben haben werde, werde ich erklären, was diese numerischen Simulationen sind, wie diese eingesetzt werden, und warum hier mathematische Werkzeuge unverzichtbar sind.


Mathématiques 2014 LIONSDer französische Mathematiker Pierre-Louis Lions arbeitet im Gebiet der partiellen Differentialgleichungen und ihrer Anwendungen.

1994 wurde ihm die Fieldsmedaille - die höchste Auszeichnung in der Mathematik, vergleichbar mit den Nobelpreis - verliehen. Damals unterrichtete er an der Université Paris-Dauphine.

Derzeit ist er Professor am renommierten Collège de France, auf dem Lehrstuhl für partielle Differentialgleichungen und Anwendungen, und er unterrichtet außerdem Angewandte Mathematik an der Ecole Polytechnique in Paris.

Infobrief Direkter Zugang

lettre semptembre 2016 de

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +