edito de

Drucken
PDF

Abdellah Taïa, Lettres à un jeune marocain

Buchpräsentation von Abdellah Taïa

Lettres à un jeune marocain (Briefe an einen jungen Marokkaner)

Dienstag, 11. März 2014, 19 Uhr

Salon Rouge, Institut français de Vienne

Gespräch mit dessen Herausgeber Abdellah Taia und Lesung durch einige Mitglieder ZTW-Übersetzungskollektiv

„Die Briefe an einen jungen Marokkaner“ sind eine Sammlung von 18 fiktiven Briefen an die Jugend Marokkos, in denen all die Probleme angesprochen werden, die letztlich zum „Arabischen Frühling“ geführt haben, ein vielstimmiges Porträt von Land und Leuten, von ganz bekannten marokkanischen Schriftstellern wie Tahar Ben Jelloun und Abdelhak Serhane ebenso wie von jungen, unbekannten Autoren, die ihren Frust und ihre Verzweiflung hinausschreien. Wie aus Puzzlesteinen zusammengesetzt ergibt sich so ein differenziertes Bild der marokkanischen Gesellschaft von heute.

Die Übersetzung stellt eine Gemeinschaftsarbeit einer Gruppe von Studierenden am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien unter Leitung von Margret Millischer dar.

Abdellah Taia studierte französische Literatur an der Universität Mohamed V in Rabat, an der Uni Genf und an der Sorbonne. Prix de Flore 2010 für seinen Roman Le jour du roi. 2012 dreht er seinen ersten Film L'Armée du salut, der 2013 bei der Mostra in Venedig gezeigt wurde, eine Adaptierung seines dritten Romans Livres à un jeune marocain.

Gespräch mit dessen Herausgeber Abdellah Taia und Lesung durch einige Mitglieder ZTW-Übersetzungskollektiv.

 

Taia-Ulf Andersen

© Ulf Andersen

Passagen Logo

Die deutsche Ausgabe des Buches, „Briefe an einen jungen Marokkaner“, erschien 2013 im Passagen Verlag.

Infobrief Direkter Zugang

Info Brief Oktober 2016

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +