Drucken
PDF

Vortrag : Größen des Zigeunerjazz

Django, Baro, Tchavolo et Angelo. Größen des Zigeunerjazz

Vortrag von Jean-Pascal Vachon

Freitag, 7. Februar, 19 :00 Uhr   
Institut français de Vienne, Salon Biedermeier 
Währinger Strasse 30, 1090 Wien

                                                       
Sprache: Französisch
Freier Eintritt

jazz manouche

In den 30er Jahren vom legendären Gitarristen Django Reinhardt entwickelt, ist dieser Jazzstil heute populärer denn je. Obwohl er seinen Ursprung in Frankreich hat, wird der Zigeunerjazz heute auf allen Kontinenten gespielt und seine Vertreter setzen mit Leidenschaft die Arbeit seiner Pioniere fort. Der Zigeunerjazz, zwischen Tradition und Innovation, hat eine ihm eigene Sprache und Mythologie hervorgebracht.  Anhand von Video- und Audiobeispielen tauchen wir ein in diese Musik am Kreuzungspunkt von Jazz, Zigeunermusik, Klezmer und Musette.


Jean- Pascal Vachon ist freiberuflicher Musikwissenschaftler kanadischen Ursprungs, der seit über 20 Jahren in Wien lebt. Er hält Vorträge zum Thema Musikgeschichte, ob Klassik oder Pop, erstellt Programmbeschreibungen für das Klassiklabel BIS, schreibt diverse Artikel zum Thema Jazz und hält an der Webster Universität Wien, wo er als akademischer Berater tätig ist, Kurse zum Thema Musikgeschichte ab.

Infos : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / (01) 50 27 53 36

Infobrief Direkter Zugang

Info Brief Dez. 2016

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +