Drucken
PDF

7. SALON DU LIVRE FRANCOPHONE

 

Vom 7. bis 8. Juni
Institut français de Vienne, Salon rouge
Sprache: Französisch mit deutscher Übersetzung
Eintritt frei

 

Salon-du-livre

   

Europe Francophile und das Institut français d’Autriche präsentieren den 7. Salon du livre francophone in Wien. Hier die Vorschau des Programms: 

 

Eröffnung des Salon du livre - Salon rouge :
Freitag, 7. Juni um 17 Uhr

 lignesepa

Begegnungen mit den Autoren - Salon rouge :

Freitag, 7. Juni

Freitag, 7. Juni, 17:30-18:15 :

philippe grimbert

Philippe Grimbert
Durch seine Ausbildung und die Erfahrungen als Psychoanalytiker schreibt Philippe Grimbert Romane über Krankheit, Anderssein und zwischenmenschliche Beziehungen mit einer Feinheit und erschütternder Realität. Seine Bücher „Un Garçon singulier“ (Ein besonderer Junge) und „Un secret“ (Ein Geheimnis) sind auch auf Deutsch erschienen.

Moderation : Catherine Enjolet

catherine enjolet Catherine Enjolet
Catherine Enjolet ist eine französische Schriftstellerin und Essayistin. Sie schrieb zahlreiche Romane wie „Princesse d'ailleurs“, „Mémoire d'enfance“ und „Sous silence“ und war 2012 Preisträgerin des Prix de création der Académie française. Als Botschafterin für die Rechte von Kindern schafft sie den Begriff „ Adoption affective“ (emotionale Adoption), den sie in ihrem 2011 erschienen „Plaidoyer pour l´Adoption Affective“ entwickelte.

Freitag, 7. Juni, 18:15-19:00 :

mwanza  Fiston Mwanza
Fiston Mwanza, der in Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo geboren wurde, lebt in Graz, wo er Literatur und Humanwissenschaften studiert. Er ist Lyriker, Novellist, Dramaturg und Autor von „Un corps vide“ oder „Craquelures“, um nur zwei zu nennen. Er erhielt die Médaille d'or bei den 6. „Jeux de la Francophonie“ in Beirut sowie den Preis für das beste Theaterstück (Théâtre d'Etat de Mayence/ Uni Graz).
Moderation: Claudine Mamona-Cullin

Freitag, 7. Juni, 19:00-19:45 :

 joelle stolz Joëlle Stolz (in Zusammenarbeit mit Passagen Verlag)
Joëlle Stolz, 1952 in Frankreich geboren und in Algerien aufgewachsen, studierte Literaturwissenschaften und ist Österreichkorrespondentin der französischen Tageszeitung Le Monde.  „Die Schatten von Ghadames"“( Passagen Verlag) erzählen vom Leben und den Gedanken des zwölfjährigen Mädchens Malika, das Ende des 19. Jahrhunderts in der libyschen Stadt Ghadames aufwächst.
Moderation: Peter Engelmann (Passagen Verlag)

 lignesepa

Samstag, 8. Juni

 

Samstag, 8. Juni, 10:00-10:45 :

bernard minier mieux

Bernard Minier
Mit der Veröffentlichung seines Debütromans „Glacé“ im Jahr 2011, das mit „Prix du Polar au Festival de Cognac“ ausgezeichnet wurde und seinem zweiten Buch „Le Cercle“ gehört Bernard Minier zum Kreis der großen französischen Krimiautoren.
in deutscher Sprache erhältlich: Schwarzer Schmetterling
Moderation:
Françoise Chaffanel-Ferrand

Samstag, 8. Juni, 10:45 - 11:30 :

genevieve damas  Geneviève Damas (in Zusammenarbeit mit der belgischen Botschaft)
Nach einem Bachelor in Rechtswissenschaften in Louvain und einer Ausbildung zur Schauspielerin an der IAD Théatre (l'Institut des arts de diffusion) wird Geneviève Damas Schauspielerin, Schriftstellerin sowie Theater- und Opernregisseurin. 2010 erhält sie den Literaturpreis des Parlaments der französischen Gemeinschaft für ihr Stück STIB und 2011 den Rossel Preis sowie den Prix des Cinq continents de la francophonie für ihren Roman „ Si tu passes la rivière“.
Moderation: Philippe Walkiers (Belgische Botschaft - WBI)

Samstag, 8. Juni, 11:30 - 12:15 :

 maylis de

Maylis de Kerangal
Maylis de Kerangal hat mehrere Bücher geschrieben, die im Verlag Verticales erschienen sind. Für ihren fünften Roman, „La naissance d'un pont“, das von der Literaturkritik stürmisch bejubelt wurde, erhielt sie 2010 den Prix Medicis.
in deutscher Sprache erhältlich: Die Brücke von Coca
Moderation: Esther Bourasseau (Institut français d'Autriche)

Samstag, 8. Juni, 15:15 - 16:00 :

rufin 

Jean-Christophe Rufin
Jean-Christophe Rufin ist Arzt, Historiker, Globetrotter, Schriftsteller und Diplomat und seit 2007 Mitglied der Académie française. Er schreibt Essays, Romane und Novellen und hat 1997 den Prix Goncourt für seinen Debutroman „l´Abyssin“ und 2011 für „Rouge Brésil“erhalten.
in deutscher Sprache erhältlich: Hundert Stunden, Im Rücken ein Leopard
Moderation: S. E. Stéphane Gompertz

Samstag, 8. Juni, 16:00 - 16:45 :

dicker 2
 

Joël Dicker (in Zusammenarbeit mit der Schweizer Botschaft)
Der junge Schweizer Schriftsteller wurde 2012 für sein Werk „La vérité sur l’affaire Harry Quebert“ mit dem „Prix Goncourt des lycéens“ sowie dem „Grand Prix du Roman“ der Académie française ausgezeichnet.
ab Herbst in deutscher Sprache erhältlich: La vérité sur l'affaire Harry Québert
Moderation: Jacques Ducrest (Schweizerische Botschaft)

 

Samstag, 8. Juni, 16:45 - 17:30 :

 reinhardt 2

Eric Reinhardt
Eric Reinhardt ist freiberuflicher Verleger von Kunstbüchern und Romanautor. Unter anderem schrieb er die Autofiktion „Cendrillon“ (Aschenputtel), eine Geschichte über drei Personen aus der Mittelschicht, und den Roman „Le Moral des ménages“, der konservative Werte auf bissige Weise angreift. 2012 erhält er den Globe du Crystal d'honneur für sein Gesamtwerk.
Moderation: Alexandra Gompertz

Samstag, 8. Juni, 17:30 -18:15 :

 


fernandez 2Dominique Fernandez

Dominique Fernandez(Ehrengast der Escales littéraires des Hotel Sofitel)
Er ist Autor und Literaturkritiker. 1974 veröffentlichte er seinen Roman „Porporino ou les Mystères de Naples“, der mit dem Prix Medicis ausgezeichnet wurde. 1982 erhielt er den Prix Goncourt für „Dans la main de l’ange“ und ist seit dem 8. März 2007 Mitglied der l'Académie française. In deutscher Sprache erhältlich: Neapel und Süditalien
Moderation: Elias Burgel und S. E. Stéphane Gompertz

Samstag, 8. Juni, 18:15-19:00 :

camille de toledo

Camille de Toledo

Camille de Toledo ist Videokünstler, Musiker, Fotograf, Essayist und Romanautor. Er zeichnet sich durch seinen Schreibstil zwischen Theorie, Autobiografie und Fiktion aus. Sein letzter Roman „Vies potentielles, microfictions“ (Seuil 2011) wechselt zwischen intensiven Erzählungen, genialen Kommentaren und poetischen Liedern. Virtuos und berührend...
Moderation: Jean-Claude Crespy (Institut français d'Autriche)

 lignesepa

Begegnungen mit den Autoren - Mediathek :

Samstag, 8. Juni, 11:00-11:45 :

prosper cod

Prosper Codaque
Als Autor, Fotograf und bildender Künstler verfremdet Prosper Codaque die Realität je nach seinen Projekten oder beleuchtet die kleinen Dinge des Alltags auf seine eigene, ganz spezielle Weise. Er hat drei Bücher in der Serie „Carnet Défoulatoire“ geschrieben sowie „Des desserts pas très catholiques“, ein Kochbuch mit schwarz-weiß Bildern.
Moderation : Marie-Noëlle Couture (Europe francophile)

Degustation : Nanou du Blog (http://www.ondinecheznanou.blogspot.co.at/) wird für Sie einige Rezepte aus dem Buch kochen : la gaufre miraculeuse de soeur Marie & fondant aphrodisiaque au chocolat


Samstag, 8. Juni, 15:00-15:45 :

 bercot Françoise Bercot (Frann Bokertoff)
1999 veröffentlicht Frann Bokertoff ihr erstes Buch, L.M., beim Verlag les éditions de La Nerthe. Es folgen Amours, Sévices et Orgues, ein Band mit drei Kurzgeschichten (2005), A peine le temps d'un roman (Lacour-Ollé, 2008), und Valse à l'envers, (Lacour-Ollé, 2011). Ihr letztes Werk Berkowyxz, ist eine Erzählung mit kafkaesken Ansätzen, die sie in Briefform präsentiert. 

 lignesepa

Für Kinder - Mediathek & Park des Institut français :

Samstag, 8. Juni, 11 Uhr und 14 Uhr:

 ateliers

 Workshop "BuchbinWorkshop 'Buchbinden': Basteln, Kleben, Selbermachen
Die Kinder lernen, selbst ein kleines Heft oder Büchlein herzustellen, das sie nach Hause mitnehmen können! Material wird zur Verfügung gestellt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten!
für Kinder ab 7 Jahren
Dauer: ca. 1h30
Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Samstag, 8. Juni, 15 Uhr:

'Märchen unter dem Baum', erzählt (in französischer Sprache) von Etienne Leroy, Bibliothekar in Baden
Geschichtenvorlesen für Kinder ab 4 Jahren
Dauer : 30-45 Min.
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Samstag, 8. Juni, 15 Uhr:

Workshops mit Calouan „Autour de la cuisine“ mit Nudeln der Buchstabensuppe schreiben die Kinder bunte Gedichte.
Workshop für die 5 – 8-jährigen
Dauer: 1 – 1,5 Stunden

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Samstag, 8. Juni, 16.30 Uhr:

Workshops mit Calouan Vorsicht vor dem Internet!“ mit Verfassung von kurzen Texten über Erfahrungen mit sozialen Netzwerken und Chats im Internet, ausgehend vom Buch „Toile    d'@raignée“ (Das Spinnennetz), das im KIROGRAPHAIRES Verlag erschienen ist (Autor: Calouan). In französischer Sprache.
Workshop für die 12 – 16-jährigen
Dauer: 1 – 1,5 Stunden
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


calouan

 


Calouan (Corinne Brun-Royer) schreibt für junge Leser unter Anwendung der Maria Montessori-Methode. Sie veröffentlicht spielerisch-pädagogische Werke, zweisprachige Bücher sowie Romane für Jugendliche.

 

 

Samstag, 8. Juni, 16:30 Uhr:
Jause für Kinder "Chouquettes, Orangina & tralala !"

Samstag, 8. Juni, 17:30 Uhr:
Happening für Kinder "Je perds la bulle !"

 lignesepa

Bücherbörse: Park des Institut français 
Samstag, 8. Juni von 10:00 bis 18:30 
Hier können alle Leser und Leserinnen – ob groß oder klein – ihre Bücher verkaufen oder tauschen!
Da die Anzahl der Tische begrenzt ist, reservieren Sie bitte Ihren Tisch (kostenlos):  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 lignesepa

Für die kulinarische Verpflegung während des Salon du livre francophone wird gesorgt

 lignesepa

Abschlußkonzert : Vocal in'Vienna -Salon rouge

Samstag, 8. Juni, 20:30 Uhr
Und lassen Sie sich am Samstagabend
von den jazzig-literarischen Klängen von Vocal in’ Vienne bezaubern, einer Jazzgesangsgruppe aus der Stadt Vienne im französischen Département Isère, wo jedes Jahr im Juli das bedeutendste französische Jazzfestival stattfindet. Die Musiker werden von einem Pianisten und einem Gitarristen begleitet und geben Jazzstandards aus Saint Germain des Prés zum Besten.

 

 

 

Für weitere Informationen: www.institut-francais.at/vienne

Mehrere Informationen: www.institut-francais.at/vienne
www.europe-francophile.com
0008 sponsor be-150x1500000 sponsor walloni-150x150  Logo-Schweizerische-Botschaft Farbe frz1350018 europaische logo-150x1500017 europ-assistance-150x1500003 sponsor its translation 2-150x150

0009 sof logo luxury-240908 detourage-150x150   0002 sponsor lycee-150x1500012 mazars logo 1-150x1500011 pernod-ricard-150x150sven
 

 

In Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschaftsförderung

 

 

 

 

wienkultur logo RGB

 

 

Europe francophile remercie :

                                   0020 Airfrance-150x1500007 sponsor ccfa-150x150clubmed-150x150gosset-150x150ibis-150x150     creperie-150x150

                                                        Brand3 SuiteNovotel      mercure-150x150      MGallery signature135         novotel1351        renault logo drive-the-change-4c
 

IFA LACARTE

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +