Drucken
PDF

ARCHITEKTUR.FILM.SOMMER

barbicaniaDer Architektur.Film.Sommer im Hof des Architekturzentrum Wien im Museumsquartier präsentiert zum dritten Mal in Folge Filme aus aller Welt zum Thema Architektur, Stadt und gebaute Umwelt. Die diesjährige Ausgabe des Festivals steht unter dem Motto „Obdach, Wohnen und die Entstehung von Stadt" und präsentiert aus annähernd 100 internationalen Einreichungen eine hochkarätige Auswahl an Kurz-, Essay- und Dokumentarfilmen.

Unter freiem Himmel sind BesucherInnen und PassantInnen eingeladen, zu verweilen, zu beobachten und mit den anwesenden FilmemacherInnen deren Werke zu diskutieren.

Französiche Filme ARCHITEKTUR.FILM.SOMMER 2015 :

Au bord du monde - Samstag, 15.08.2015
FR 2013, 98 min, R.: Claus Drexel, OmeU
Paris bei Nacht. Jeni, Wenzel, Christine, Pascal und viele andere stehen vor uns, sprechen zu uns. Als Obdachlose leben sie am Rande einer Welt, in der die Gesellschaft sie nicht mehr schützt und frequentieren Bürgersteige, Brücken und U-Bahn Gänge. Ein preisgekrönter Film über das Leben auf der Straße.

Barbicania - Samstag, 22.08.2015
FR 2014, 90 min, R.: Ila Bêka, Louise Lemoine, engl. OF
Der Film begleitet ein breites Spektrum von Menschen, die das Londoner Barbican Centre mit Leben erfüllen. Konzipiert als Tagebuch, lädt Barbicania ein, die Persönlichkeiten, die Lebensweisen und die architektonischen Landschaften zu erkunden, die den Komplex so besonders machen. Eine lebendige und gleichzeitig intime Landkarte des brutalistischen Meisterwerks.

Ort: Hof des Architekturzentrum Wien, bei Schlechtwetter im Az W Podium
Museumsplatz 1, im MQ, 1070 Wien
Eintritt frei!

Bild : Barbicania

Programm

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +