Drucken
PDF

Programm VIENNA DESIGN WEEK

2015 ist Frankreich Gastland der VIENNA DESIGN WEEK, die vom 25. September bis zum 4. Oktober 2015 stattfinden wird.

20 Ikonen des französischen Design: Gastland Frankreich

Öffnungszeiten : täglich von 10 Uhr – 19 Uhr
Samstag 26 : außergewöhnlichen Eröffnung bis 21 Uhr
Finissage - Brunch : am 4. Oktober um 11.30 Uhr
Führungen: 26. und 27. September, 3. und 4. Oktober um 11 Uhr
Vernissage: am 24. September um 18 Uhr

Cocktail: am 26. September um 17 Uhr  
PROUVÉ-CHAISE

Die Ausstellung möchte die Welt des französischen Design in fast 100 Jahren kartografisch darstellen : es sind die aussagekräftigsten Produkte zu sehen, die eine ganze Generation geprägt haben und auf internationaler Ebene besonders die « Stark-Kinder » und in weiterer Folge den "French Touch" hervorgebracht haben.  Sie präsentiert die wichtigsten Symbole des französischen Kunstschaffens und seine Fähigkeit, mit etablierten Codes zu brechen, sie neu zu interpretieren und zu antizipieren, mit ein- und demselben Ziel : gebrauchen, begeistern und überraschen. Die Ausstellung stellt sich auch die Frage, was einem Objekt den Stellenwert einer Ikone verleiht und zeigt auf, wie sich das französische Design durch seine innovative Fähigkeit auszeichnet und sich der fortschrittlichsten Techniken jeder Epoche bedient, charakteristisch für ein Land, in dem  die Projektplanung eine zentrale Rolle einnimmt.
Kuratoren: Cédric Morisset und Hélène Convert

Ausstellung 25.9. - 4.10.15
Festival Zentrale / Gastland Frankreich

Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27, 1100 Wien

 

Institut Français d'Autriche
SUPER DESIGN
The Glass Story continues / Meisenthal-France
Gastland Frankreich

Mit einer Reihe von Stücken aus dem französischen Kunsthandwerk möchte die Ausstellung zeigen, wie sich einige traditionelle Industrien durch die gemeinsame Arbeit mit zeitgenössischen Designern neu erfunden haben. Herstellungsverfahren, neue Materialeigenschaften, Formen und bisher unbekannte Anwendungen der Designer bringen zusätzliche Kompetenzen in das Kunsthandwerk ein und eröffnen einen neuen Blick auf die Möglichkeiten, die traditionelles Wissen bietet.

Ausstellung 25.9. - 4.10.
Palais Clam-Gallas Vase Douglas design François Azambourg - crédit Guy Rebmeister1
Währinger Straße 30, 1090 Wien
Montag-Freitag 13 - 17.00 Uhr, Samstag –Sonntag
10.00 - 13.00 Uhr
Führungen: 26.- 27.9. und 3.- 4.10. um 10 Uhr
Eröffnung: Freitag 25.9. um 18 Uhr

 

Institut Français d'Autriche
The future of the past – Design as reinventing process
Gastland Frankreich

Seit mehr als 15 Jahren wird Design in zahlreichen Regionen Frankreichs gezielt eingesetzt, um traditionellen Industriezweigen Aufschwung zu verleihen und altem Wissen, das teilweise zu verschwinden droht, neuen Atem einzuhauchen. Ressourcenzentren, Universitäten und Produktionsstätten bringen Designer mit traditionellen Industrie- und Handwerksbetrieben in Kontakt. Oftmals ermöglicht es genau diese Zusammenarbeit, Know-how zu konservieren, einzigartige Herstellungsverfahren weiterzugeben oder wertvolle Produktionsmittel zu retten und so das Image einer bestimmten Wirtschaftssparte oder Region von Grund auf zu erneuern. Mit dem internationalen Glaskunstzentrum Meisenthal, der Cité du Design Saint-Etienne und der Wiener Silber Manufactur.

Diskussion 25.9. um 16.30 Uhr
Palais Clam-Gallas
Währinger Straße 30, 1090 Wien

Bilder : Stuhl von Jean Prouvé und Vase Douglas Design François Azambourg - credit Guy Rebmeister(1)

VIENNA DESIGN WEEK

Mit freundlicher Unterstützung von :

BIC Logo-Neu 4cIF Logo-RVBDS-Club-Logo-HGweiss-ConvertImageLogo Kunsthalle Wien 7

In Zusammenarbeit mit :

logo MEISENTHAL - FRANCECité du DesignWrSilber Logo 1882 solo

Mit der Beteiligung von :

Tourneux

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +