Drucken
PDF

Vortrag-Filmvorführung

La Première Guerre mondiale dans le cinéma
Michel Jacquet

Mittwoch, 25. Februar, 19.00
Institut français d'Autriche, Salon rouge

Sprache: deutsch / französisch
Eintritt frei, begrenzte Anzahl der verfügbaren Plätzeggge

Der erste Weltkrieg im Kino.

Wie im Roman oder in der Malerei hat sich die Filmkunst seit 1918 für den ersten Weltkrieg interessiert. Von J'accuse über La Grande Illusion oder Les Sentiers de la gloire bis zu Long dimanche de fiançailles hat das Kino Interpretationen gezeigt, die über dieses Thema gemacht wurden.

Viele französische, deutsche, englische oder amerikanische Filme – manchmal voller Mitgefühl, manchmal militant und oft anklagend – haben dieses große Massaker, das Nationen und das Bewußtsein der Menschen zerstörte, in Bildern ausgedrückt.

Michel Jacquet, 1955 geboren, Dr.phil, unterrichtet in  Bourges. Er beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Kino und Geschichte und hat bereits La Grande Guerre sur grand écran (2006) und Nuit américaine sur le Viêtnam (2009) im Verlag Anovi veröffentlicht. Er ist auch Autor von mehreren Studien, wie z.B. der sehr bemerkenswerten Arbeit Travelling sur les années noires.

Infobrief Direkter Zugang

lettre juillet août 2018 de

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr 

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +