Drucken
PDF

Preisverleihung des prix des lycéens autrichiens 2012

Die Sektion für Bildungs- und Sprachkooperation der französischen Botschaft in Österreich stellt folgende ausgelesene Werke für den Preis der österreichischen Gymnasiasten 2012 vor.

Die vier Bücher, die die zeitgenössische frankophone Literatur repräsentieren, begegnen der Kritik der österreichischen Gymnasiasten, die dem besten Werk den Literaturpreis verleihen werden.

AUSWAHL DES PRIX DES LYCEENS AUTRICHIENS 2012

 4 oeuvres-946af

  • Faim de Vie, von Marie-Florence Ehret
  • La Fille sur la rive, von Hélène Vignal
  • J’me sens pas belle, von Gilles Abier
  • Silence, on irradie, von Christophe Léon

Nach dem Zusammentreffen der Jury wählen die teilnehmenden Gymnasiasten den auszuzeuchnenden Preisträger 2012.

PRÄSENTATION DES PROJEKTS

AUSBILDUNG UND PÄDAGOGISCHE BETREUUNG

Die LehrerInnen werden das ganze Jahr über vom Team der Abteilung für Bildungskooperation betreut.

  • FORTBILDUNGSTAG FÜR DIE TRAINER (VON 9 BIS 17 UHR):
  • am 3. Oktober 2011 in Wien
    (Anmeldung auf der Webseite der PH Wien – Seminarnummer: 6611ITL040)
  • am 4. Oktober 2011 an der Pädagogischen Hochschule Salzburg
    (Anmeldung auf der Webseite der PH Salzburg – Seminarnummer: 5320E1LC11).

Trainingsprogramme: Projektorganisation, Lesestrategien, Aktivitäten zum Buch, Vorbereitung der Jurys.

  • PÄDAGOGISCHE DOSSIERS:

Die pädagogischen Dossiers helfen bei der Lektüre und beim Studium der ausgewählten Werke 2012. Sie bieten eine thematische Analyse, ein französisch-deutsches Glossar sowie Aktivitäten, die im Unterricht eingesetzt werden können.

 

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +