bandeau site allemand

Drucken
PDF

Filmvorführung und Podiumsdiskussion: Etta und ihre Freunde

R: Adrian Ruchwald, Anke Zeugner, F 2011, 29 min. OmdtUt

17. April, 19:00 Uhr

Ort: Depot (1070 Wien, Breitegasse 3)

Vida Bakondy, Historikerin
Adrian Ruchwald, Filmemacher, Paris
Frank Stern, Institut für Zeitgeschichte, Uni Wien
Samy Teicher, Psychoanalytiker

 

  Die Kinderbuchillustratorin Etta kam vor langer Zeit nach Frankreich, um endlich so sein zu können wie alle anderen. Dem jungen israelischen Filmemacher ist aber an einem Porträt, wie sie es sich wünschte, nicht viel gelegen. Warum versucht er stattdessen, die inwendige Welt einer alten jüdischen Frau aufzudecken? Und: was kann so ein Film mit der Erfahrungswelt eines österreichischen Publikums zu tun haben? – Ein Film wie in schwarzweisser Animation, der auf dem Internationalen Dokfilmfestival Tel Aviv 2011 Premiere hatte.

 

Infos und Anmeldungen: www.depot.or.at

 

Infobrief Direkter Zugang

Lettre novembre 2018 de

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr 

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +