Drucken
PDF

RADIOKULTURHAUS: Echo des Unerhörten: Swing verboten

RadioKulturhaus
Argentinierstraße 30a
1040 Wien

Das Ensemble Voix Etouffées spielt unter der Leitung von Amaury du Closel Stücke von Stefan Wolpe, Mátyás Seiber, Emil Burian und Erwin Schulhoff.

Jazz gelangte durch die alliierten Truppen unmittelbar nach 1918 in den deutschen Raum. Der Einfluss dieser Musik, die die Nationalsozialisten später als "entartet" bezeichneten und zum Feindbild ihrer Kulturpolitik machten, bedeutete für die jungen Komponisten eine großartige Gelegenheit, ihre musikalische Sprache zu erneuern. Jazz ist mit den meisten Avantgarde-Bewegungen der Zeit – wie der November-Gruppe mit Stefan Wolpe und Erwin Schulhoff – verbunden und findet seine Verankerung mit der Eröffnung der ersten Jazzklasse im Hoch’schen Konservatorium in Frankfurt unter der Leitung von Mátyás Seiber.

Das französische Ensemble Voix Etouffées spielt die "Suite from the Twenties" von Stefan Wolpe, "2 Jazzolettes" von Mátyás Seiber, "Suite américaine" von Emil Burian, und die "Hot-Sonate" von Erwin Schulhoff. Moderation: Irene Suchy.

http://radiokulturhaus.orf.at/artikel/421018

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +