Drucken
PDF

HEUTE in Wien: Debussy-Rezitalabend von Sébastien Soulès, begleitet von Elena Larina

HEUTE in Wien: Debussy-Rezitalabend von Sébastien Soulès, begleitet von Elena Larina


Konzertempfehlung: Heute hatte ich Gelegenheit einer außergewöhnlichen Generalprobe für einen Liederabend beizuwohnen. Im Rahmen des Jubiläums des 150. Geburtsjahres von Claude Debussy gibt am Dienstag, den 28. Februar mit Beginn um 19.30 Uhr, der Bariton Sébastien Soulès im Salon Rouge des Institut Francaise de Vienne (Wien 9, Währinger Straße 30) einen Debussy-Rezitalabend, begleitet wird er dabei von Elena Larina. Das Programm umfasst neben Stücken von Debussy auch solche von Ravel und Faure. Insgesamt stehen selten gehörte 22 Lieder auf dem Programm. Soulès, derzeit an der Volksoper in Gianni Schicchi zu hören ist und der im Herbst an diesem Haus unter Vertrag stehen wird, präsentierte sich schon bei der Generalprobe als kundiger und amüsanter Kenner der französischen Musikgeschichte. Der in Tirol lebende Franzose begeisterte mich jedenfalls auf der ganzen Linie, sein kräftiger Bariton harmonierte erstaunlich gut mit der teilweise fragilen Musik seiner Landsleute.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist übrigens frei und allein das Ambiente des 1834/35 erbauten Palais Clam-Gallas, das sich seit 1952 in französischem Besitz befindet, sollte einen Besuch wert sein.

 

Ernst Kopica

sebastien soules

 

 

 







 

Drucken
PDF

Kultur im öffentlichen Leben

Kultur im öffentlichen Leben

Gespräch mit Fabrice Hergott

Das Pariser Musée d'art moderne befindet sich im Palais de Tokyo, beim Trocadéro, genau dem Eiffelturm gegenüber. Die spektakuläre Architektur war für die Weltausstellung geschaffen worden. Im Unterschied zum Centre Pompidou gehört es der Stadt, ist kleiner und auch mit einem kleineren Budget ausgestattet. Trotzdem werden seine Ausstellungen und Sammlungen sehr geschätzt.

Seit 2006 wird das Museum von Fabrice Hergott geleitet, der davor 14 Jahre lang als Kurator am Centre Pompidou tätig gewesen ist. Der Museumsmann war Anfang der Woche als Teilnehmer einer Diskussion mit mumok-Leiterin Carola Kraus in Wien, die unter dem Motto "Kultur(en) in der Krise?" stand.

Kulturjournal, 22.02.2012

Christian Fillitz

Drucken
PDF

Französisch lernen mit Pfiff

Schulprojekt: Französisch lernen mit Pfiff  20.02.12      

Schüler als Juroren bei Literaturpreis

Französischschüler aus sieben Salzburger Schulen nehmen am diesjährigen „Prix de lycéens autrichiens 2012“ teil. Sie prämieren den beliebtesten französischen Jugendroman 2012.

Weitere Beiträge...

Infobrief Direkter Zugang

Capture décran 2017 10 30 à 16.31.59

Mehr +

Kurse Direkter Zugang

fascination pour le français

Mehr

Mediathek Direkter Zugang

Bannière google ads 300x250 culturtheque cap

 

Mehr +

CampusFrance Direkter Zugang

campusfrance

 

Mehr +